Lagerbier

 

Bei einem Lagerbier (auch Lager genannt) handelt es sich um ein untergärig gebrautes Bier. Meist hat es einen Alkoholgehalt von 4-6%. Der Farbton ist gewöhnlich eher heller und goldgelb. Zudem sagt man Lagerbieren einen süßen Geschmack nach. Die Namensgebung ist durchaus etwas irreführend. Im englischsprachigen Raum bezeichnet man alle untergärigen Biere als Lager. In Deutschland waren es dagegen ursprünglich sämtliche Biere, die in Fässern „gelagert“ wurden. Die Herstellungsart spielte bei der Namensgebung lange keine Rolle. Heute ist das anders. Ein Lagerbier unterliegt je nach Art und Bezeichnung einer eher strengen Regelung. Dadurch sind viele sehr unterschiedliche Sorten entstanden. Der charakteristische Geschmack ist jedoch meist klar erkennbar.

Siehe: Lager